facebook

KA-News

  1. Am Freitagmorgen kam es in Karlsruhe zu einem Zusammenstoß zwischen einem Polizeiauto und eine VW. Die Polizisten sollen dabei mit Blaulicht über eine rote Ampel gefahren sein, was der andere Fahrer übersehen haben soll.
  2. Die Stadt hat eine Baustelle beenden können. Am Donnerstag wurde das technische Rathaus in der Lammstraße offiziell eingeweiht. Auch die Betriebskantine des Rathaus-Personals erstrahlt nun in neuem Glanz.
  3. Anfang September wurden in den St. Vincentius-Kliniken medizinische Geräte im Wert von 660.000 Euro gestohlen. Am Freitag teilt die Verwaltung nun mit, dass alle endoskopischen Geräte ersetzt wurden.
  4. Am 18. November findet eine Beteiligungsveranstaltung zur Fortschreibung des Integrationsplans statt. Dort wird der Entwurf des neuen Plans vorgestellt.
  5. Wenn die neue Fahrradsaison startet, soll es am Karlsruher Hauptbahnhof eine neue Möglichkeit zum Abstellen der Räder geben: Die Stadt kündigt an, im Frühjahr 2018 eine große Fahrradgarage einweihen zu wollen.
  6. Ein Mann aus dem Enzkreis muss sich von heute an wegen Mordes an seiner Frau vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, der 50-Jährigen im Mai an ihrer Arbeitsstätte, einer Kita in Pforzheim, aufgelauert zu haben.
  7. Am Donnerstagabend kam es bei der Haltestelle Yorckstraße zu einem Straßenbahnunfall. Zwei Bahnen sind zusammengestoßen. Nach ersten Informationen der Polizei ist niemand verletzt worden.
  8. Schwarzarbeit und illegal Beschäftigte sind in Hotels und Restaurants im Südwesten nach wie vor keine Seltenheit. Das ergab nach Angaben des Hauptzollamtes Karlsruhe vom Donnerstag eine Schwerpunktprüfung in der vergangenen Woche.
  9. Am späten Mittwochabend wurden zwei 28 und 38 Jahre alte Brüder von einer fünf bis sechsköpfigen Gruppe angegriffen. Die Täter werden nun von der Polizei gesucht.
  10. Ein mit 2.000 Tonnen beladener Tanker ist am Donnerstagmorgen bei Karlsruhe auf Grund gelaufen. Erst nach über 10 Stunden gelang es, das Schiff von einer Buhne zu ziehen.
  11. Am Mittwochnachmittag kam in der Karlsruher Südstadt ein Spezialeinsatzkommando der Polizei zum Einsatz, nachdem ein Mann gegenüber seiner Ex-Freundin mehrfach Morddrohungen ausgesprochen hat. Der Einsatz konnte aber friedlich beendet werden.
  12. Im September machte die Nachricht die Runde, dass Personalmangel zu kurzfristigen Schließungen von Notaufnahmen führt. Die Stadtverwaltung äußert sich in einem aktuellen Gemeinderatsantrag zu dem Sachverhalt - sieht aber keinen Handlungsbedarf.
  13. Ein 46-jähriger Mann wurde nach Polizeiangaben am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr, nach dem Einkauf in einem Lebensmitteldiscounter in Daxlanden in der Straße Am Anger unmittelbar nach dem Verlassen des Geschäftes, von zwei jungen Männern angegangen. Sie forderten Geld. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.
  14. In Karlsruhe fehlen aktuell rund 2.500 Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen. Höchste Zeit etwas zu tun - denkt sich die Stadtverwaltung und fordert vom Gemeinderat über hundert neue Plätze für Kinder durch neue Kita-Projekte zu schaffen.
  15. Auf dem Neckar wird seit Donnerstag erneut hoch radioaktiver Atommüll transportiert. Mitten in der Nacht gegen 2.00 Uhr legte das dafür vorgesehene Spezialschiff am stillgelegten Atomkraftwerk in Obrigheim ab, teilte der Energieversorger EnBW mit.
  16. Am 23. November stehen die Themen Baustellensituation, Kooperationsmarketing, Gestaltung von Haltestellen, Marktplatz und Kaiserstraße zur Diskussion. Auch Oberbürgermeister Frank Mentrup wird am Donnerstag, 23. November, dabei sein.
  17. Das erste Wintersportgebiet Deutschlands startet in die Skisaison. Auf dem Feldberg im Schwarzwald geht heute der erste Lift in Betrieb. Rings um den 1493 Meter hohen Gipfel liegen den Angaben zufolge rund 20 Zentimeter Schnee.
  18. Noch bis Ende kommender Woche kommt es auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart zu Verkehrsbehinderungen. Grund dafür sind Schäden am Wettersbachviadukt.
  19. Im Juni ist in der Südstadt-Ost ein Teil des Gehwegs für Leitungsarbeiten geöffnet worden - und dann geschah lange Zeit nichts. Monatelang herrschte auf der Baustelle in der Marie-Juchacz-Straße Stillstand. Erst jetzt sind die Bauarbeiten beendet worden. "Die langsamste Baustelle in Karlsruhe", schreibt ka-Reporter Gerald. Was ist passiert?
  20. Am Dienstagabend hat ein bislang unbekannter Mann sich in zwei unterschiedlichen Fällen gegenüber Frauen in einer schamverletzenden Weise gezeigt. Die Polizei sucht nun nach dem Mann.

Zusätzliche Informationen